Olaf Tzschoppe »Mehr als heiße Luft ‚Crash n‘ Bash‘«

Warme Klänge des Marimbaphons kontrastieren mit energiegeladenen Trommelgewittern, das Vibraphon gibt seinen Sound dazu und auch der Gong hat sein Stelldichein. Willkommen in der Welt von Olaf Tzschoppe und des Bremer Schlagzeugensembles.

Der schlagfertige Musiker wird heute das Alte Pumpwerk mit Hall und Tönen in einen »Klangraum« verwandeln. Präsentiert wird das Programm »Mehr als heiße Luft‚ Crash n‘ Bash‘«. Die tatsächlichen Hauptakteure des Abends sind jedoch ohne Zweifel die Schlaginstrumente in Kombination mit einer furiosen Klarinette – vielfältig, unterschiedlichst eingesetzt und jederzeit auf der Suche nach Unerhörtem.

Eintritt 19,00 €, ermäßigt 15,00 €, Beginn: 20:00 Uhr. Einlass: 19:00 Uhr. Karten im Vorverkauf bei Nordwest Ticket unter www.nordwest-ticket.de. Mehr Informationen gibt es auf www.altespumpwerk.de und www.facebook.com/altespumpwerk

Über Olaf Tzschoppe

Olaf Tzschoppe wurde in Kiel geboren. Er studierte Schlagzeug in Freiburg (Deutschland) mit Bernhard Wulff und in Ann Arbor (USA) mit Michael Udow und war Stipendiat des DAAD. Sein künstlerischer Schwerpunkt ist das Solorepertoire und die Kammermusik des 20./21. Jahrhunderts sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Künsten. Er hat viele eigens für ihn komponierte Solo- und Kammermusikwerke uraufgeführt und wirkte bei zahlreichen Rundfunkaufnahmen und CD-Einspielungen mit. Neben Soloauftritten und Performances spielt er Konzerte mit Improvisierter Musik und schreibt eigene Kompositionen und Bearbeitungen.

Olaf Tzschoppe ist Professor für Schlagzeug und Kammermusik an der Hochschule für Künste Bremen.

Karten bei Nordwest Tickethttps://olaftzschoppe.de

Weitere Events im Alten Pumpwerk